Thüringen: Jeder zweiter Neubau mit Umwelt- oder Geothermie beheizt

Die vom Thüringer Landesamt für Statistik veröffentlichten Daten belegen, dass die Bauherren von Wohngebäuden auf erneuerbare Energien setzen. Die Erfurter Behörde verglich dazu die Baugenehmigungen aus den ersten 7 Monaten mit denen aus dem Vergleichszeitraum 2010. Dabei stellten Sie fest, dass bei Neubauten von Wohngebäuden Geo- und Umweltthermie (die Klimatisierung durch Außenluft...

weiterlesen

Erdwärme-Nutzung in Mecklenburg-Vorpommern mit Potential nach oben

Der "Landesatlas Erneuerbare Energien 2011" zeigt aktuelle Zahlen zur Nutzung erneuerbarer Energien in Mecklenburg-Vorpommern. Er attestiert der oberflächennahen Geothermie ein hohes Potential und viel Wachstumsspielraum.

weiterlesen

Heimathaus Davensberg nutzt Erdwärme

Mehrere Jahre wurde um die Planung und Finanzierung des Heimathauses Davensberg gerungen. Nachdem im März die Baugenehmigung vorlag, wurde nun mit dem Bau der Erdwärmeanlage begonnen.

weiterlesen
Das Berliner Abgeordnetenhaus

Senatsverwaltung Berlin klärt Fragen zur Erdwärmenutzung

Im Rahmen einer Kleinen Anfrage des Abgeordneten Michael Schäfer (Bündnis 90/Die Grünen) aus dem Berliner Abgeordnetenhaus nimmt die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Stellung zu einigen Fragen über die Erdwärmenutzung in Berlin.

weiterlesen

Erdwärme im Kreis Ahrweiler etabliert

Nach Einschätzung der Umweltexperten des Kreishauses hat sich die Nutzung von Erdwärme im Landkreis Ahrweiler etabliert. Seit Jahren ist die Anzahl der gestellten Anträge konstant.

weiterlesen

22.000 Erdwärmesonden sorgen in Baden-Württemberg für angenehmes Klima

Im Rahmen der Geotherm in Offenburg versicherte Ministerialdirektor Bernhard Bauer, dass Baden-Württemberg auch weiterhin auf Erdwärme setzen werde.

weiterlesen
Rückspülfilter im Vordergrund, dahinter die Plattenwärmetauscher

Daimler AG spart jährlich 800 Tonnen CO₂

Im Rastatter Werk der Daimler AG wird eine Rohbauhalle seit Ende letzten Jahres mit Geothermie beheizt. Etwa 5 Millionen Killowattstunden Energie sollen so eingespart und die CO₂-Emission verringert werden.

weiterlesen
Ergebniss der Erdwärme-Messung für das Neue Berufskolleg Mitte

180 Sonden für 2600 Schülerinnen und Schüler

In der Pappenstraße in Duisburg-Neudorf wird eines der derzeit größten Erdwärme-Projekte umgesetzt. Das Neue Berufskolleg Mitte soll ab September 2011 Raum für ca 2600 Schüler täglich schaffen. Zusätzlich entstehen unter dem Dach des Berufskollegs eine 4-Felder-Halle mit Gymnastik- und Kraftraum, eine Mensa und eine zweigeschossige Tiefgarage mit 450 Stellplätzen.

weiterlesen

Richtfest für Sportkomplex

Die Erdwärmeanlage des neuen Sportkomplexes in Neukieritzsch wird von der Sächsischen Energieagentur gefördert.

weiterlesen

Erdwärmeheizung für die Münch-Ferber-Villa

Durch das Bestreben einer Bürgerinitiative und das Mitwirken regionaler Unternehmen kann die Münch-Ferber-Villa in Hof vor dem Verfall gerettet werden. Eine Erdwärmeanlage soll das renovierte Gebäude beheizen.

weiterlesen

Impressum - Kontakt - Datenschutz - Sponsoring - Pressebereich - Sitemap  | Aktuelles | Kreation: 599media GmbH – Werbeagentur Dresden