Dessau-Roßlau

Platzierung Sachsen-Anhalt 2012 (Kleinstädte)

5. Platz

Gesamtleistung 23 kW
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 23 kW
Gesamtanlagen 2
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 2

Dessau-Roßlau ist eine kreisfreie Stadt im Land Sachsen-Anhalt. Sie ist, gemessen an der Zahl der Einwohner, nach Halle (Saale) und Magdeburg die drittgrößte Stadt sowie eines von drei Oberzentren des Bundeslandes. Die nächsten größeren Städte sind Halle, etwa 40 km südlich, Leipzig, etwa 52 km südöstlich und Magdeburg, etwa 65 km nordwestlich. Historisch war Dessau die Hauptstadt und Residenz des Fürsten-, späteren Herzogtums Anhalt-Dessau und Anhalt.

Die Stadt ist bei der Kreisreform am 1. Juli 2007 aus der Fusion der kreisfreien Stadt Dessau und der zum aufgelösten Landkreis Anhalt-Zerbst gehörenden Stadt Roßlau (Elbe) entstanden.

Quelle: Wikipedia (CC-by-sa-3.0)

Dessau-Roßlau

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
Erfassungszeitraum: 2012 - 2013
(Sachsen-Anhalt 2012)
88.693 2 23 kW 11,69 kW 26
5. Platz
 

[1] Die Punktzahl berechnet sich als die im Zeitraum installierte Leistung in kW pro 100.000 Einwohner.


Präsentation

Einfeldturnhalle GS Hohnstädt in Grimma

In Hohnstädt entstand der Neubau einer Turnhalle für die Grundschule in Hohnstädt. Die Bohrungen und die komplette Anbindung der Sonden wurden durch SFB ausgeführt. Eine optimale Auslegung der Heizanlage wurde durch den Einsatz...

weiterlesen

News

Wohnungsgesellschaft Delitzsch und Mieter zufrieden mit Erdwärmeanlage

Die Wohnungsgesellschaft Delitzsch (WGD) stattete ein Doppelhaus in der Bitterfelder Straße 29 und 29a mit einer Wärmepumpe aus. WGD-Prokurist Hans-Jürgen Kraskin zieht Bilanz.

weiterlesen

Impressum - Kontakt - Datenschutz - Sponsoring - Pressebereich - Sitemap  | Die erdwärmeLIGA ist eine Rangliste der bei der Geothermienutzung erfolgreichsten Städte, Kommunen, Landkreise und Bundesländer. | Kreation: 599media GmbH – Werbeagentur Dresden