Burgenlandkreis

Platzierung Sachsen-Anhalt 2012 (Landkreise)

2. Platz

Gesamtleistung 107 kW
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 107 kW
Gesamtanlagen 8
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 8

Burgenlandkreis ist ein Landkreis in Sachsen-Anhalt, der im Zuge der zweiten Kreisgebietsreform am 1. Juli 2007 aus dem alten Burgenlandkreis und dem Landkreis Weißenfels entstand.

Der Landkreis umfasst eine Fläche von 1414 km². Die Kreisstadt ist Naumburg (Saale).

Quelle: Wikipedia (CC-by-sa-3.0)

Burgenlandkreis

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
Erfassungszeitraum: 2012 - 2013
(Sachsen-Anhalt 2012)
199.186 8 107 kW 13,37 kW 54
2. Platz
 

Kleinstädte im Burgenlandkreis

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
Naumburg (Saale) 34.897 ~1 12 kW 11,91 kW
Weißenfels 33.436 ~1 8 kW 8,32 kW
Zeitz 32.863

Für Zeitz stehen noch keine Daten zur Verfügung.

 

Quelle: Bundesverband Wärmepumpe e.V.
Anzahl der 2012 vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle geförderte erdgekoppelte Wärmepumpenanlagen.

Erfassungszeitraum: 2012 - 2013

[1] Die Punktzahl berechnet sich als die im Zeitraum installierte Leistung in kW pro 100.000 Einwohner.

Verwaltung Burgenlandkreis

Schönburger Straße 41
06618 Naumburg

www.burgenlandkreis.de


Präsentation

Wohngebiet „Stadtblick“ in Weimar

Im SW des Stadtzentrums von Weimar wurde von 2005 – 2008 die Errichtung von 12 Mehrfamilienwohnhäusern geplant und realisiert. Die 3- bis 4-geschossigen Gebäude befinden sich in einer genossenschaftlichen Wohnanlage mit...

weiterlesen

News

Richtfest für Sportkomplex

Die Erdwärmeanlage des neuen Sportkomplexes in Neukieritzsch wird von der Sächsischen Energieagentur gefördert.

weiterlesen

Impressum - Kontakt - Datenschutz - Sponsoring - Pressebereich - Sitemap  | Die erdwärmeLIGA ist eine Rangliste der bei der Geothermienutzung erfolgreichsten Städte, Kommunen, Landkreise und Bundesländer. | Kreation: 599media GmbH – Werbeagentur Dresden