Ludwigshafen am Rhein

Rheinland-Pfalz 2012 (Großstädte)
Gesamtleistung 13 kW
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 13 kW
Gesamtanlagen 1
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 1

Ludwigshafen am Rhein ist die größte Stadt der Pfalz, nach Mainz die zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und nach Mannheim die zweitgrößte Stadt der Metropolregion Rhein-Neckar.

Am linken Rheinufer gegenüber der baden-württembergischen Schwesterstadt Mannheim gelegen, ging Ludwigshafen einst aus der ehemaligen Mannheimer Rheinschanze hervor. Heute ist die Stadt vor allem als Sitz der BASF bekannt.

Ludwigshafen ist eine kreisfreie Stadt und gleichzeitig Verwaltungssitz des die Stadt umgebenden Rhein-Pfalz-Kreises (bis 2003 Landkreis Ludwigshafen). Sie ist eines der fünf Oberzentren des Landes Rheinland-Pfalz.

Weitere nähergelegene Großstädte sind im Uhrzeigersinn Mainz (etwa 60 km nördlich), Darmstadt (etwa 45 km nordöstlich), Heidelberg (etwa 25 km südöstlich), Karlsruhe (etwa 50 km südlich) und Kaiserslautern (etwa 45 km westlich).

Die Einwohnerzahl der Stadt überschritt um das Jahr 1925 die Grenze von 100.000, wodurch sie innerhalb eines Jahrhunderts seit ihrer Gründung im Jahr 1853 zur Großstadt wurde. Heute liegt sie auf Platz 46 unter den deutschen Großstädten (etwa in der gleichen Größe wie Saarbrücken, Herne, Mülheim an der Ruhr, Osnabrück, Solingen und Leverkusen).

Quelle: Wikipedia (CC-by-sa-3.0)

Ludwigshafen am Rhein

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
Erfassungszeitraum: 2012 - 2013
(Rheinland-Pfalz 2012)
163.467 1 13 kW 13,34 kW
 

[1] Die Punktzahl berechnet sich als die im Zeitraum installierte Leistung in kW pro 100.000 Einwohner.

Verwaltung Ludwigshafen am Rhein

Rathausplatz 20
67059 Ludwigshafen am Rhein

www.ludwigshafen.de


Präsentation

Verwaltungsgebäude Luteco in Ludwigshafen

Genehmigungsplanung sowie Langzeitprognose der Temperaturausbreitung um das Sondenfeld

weiterlesen

News

Daimler AG spart jährlich 800 Tonnen CO₂

Im Rastatter Werk der Daimler AG wird eine Rohbauhalle seit Ende letzten Jahres mit Geothermie beheizt. Etwa 5 Millionen Killowattstunden Energie sollen so eingespart und die CO₂-Emission verringert werden.

weiterlesen

Impressum - Kontakt - Datenschutz - Sponsoring - Pressebereich - Sitemap  | Die erdwärmeLIGA ist eine Rangliste der bei der Geothermienutzung erfolgreichsten Städte, Kommunen, Landkreise und Bundesländer. | Kreation: 599media GmbH – Werbeagentur Dresden