Rheinland-Pfalz

Platzierung Offizielle Daten 2013

9. Platz

Gesamtleistung 1.357 kW
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 1.303 kW
davon Wasser-Wasser-Wärmepumpen 54 kW
Gesamtanlagen 110
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 106
davon Wasser-Wasser-Wärmeppumpen 4

Präsentation

Verwaltungsgebäude Luteco in Ludwigshafen

Genehmigungsplanung sowie Langzeitprognose der Temperaturausbreitung um das Sondenfeld

weiterlesen
alle Präsentationen aus Rheinland-Pfalz

Leitfäden und Potenzialkarten


Rheinland-Pfalz 2012

Landkreise

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
1. Landkreis Bernkastel-Wittlich 112.452 16 162 kW 10,15 kW 144
2. Landkreis Cochem-Zell 64.489 ~7 89 kW 12,65 kW 137
3. Landkreis Trier-Saarburg 141.201 14 164 kW 11,74 kW 116
4. Landkreis Vulkaneifel 62.201 ~5 66 kW 13,28 kW 107
5. Eifelkreis Bitburg-Prüm 94.828 ~7 91 kW 12,99 kW 96
6. Landkreis Südliche Weinstraße 109.625 ~5 77 kW 15,49 kW 71
7. Landkreis Birkenfeld 85.217 ~5 60 kW 11,97 kW 70
8. Rhein-Hunsrück-Kreis 103.609 ~5 70 kW 13,92 kW 67
9. Landkreis Kusel 73.987 ~3 47 kW 15,70 kW 64
10. Landkreis Bad Dürkheim 133.576 6 61 kW 10,14 kW 46

Großstädte

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
Ludwigshafen am Rhein 163.467 1 13 kW 13,34 kW
Mainz 197.623

Für Mainz stehen noch keine Daten zur Verfügung.

Kleinstädte

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
1. Trier 104.640 5 55 kW 11,00 kW 53
Landau in der Pfalz 43.008 ~1 26 kW 26,00 kW
Idar-Oberstein 31.082
Andernach 29.585

Für Andernach stehen noch keine Daten zur Verfügung.

Bad Kreuznach 43.730

Für Bad Kreuznach stehen noch keine Daten zur Verfügung.

Bad Neuenahr-Ahrweiler 27.427

Für Bad Neuenahr-Ahrweiler stehen noch keine Daten zur Verfügung.

Bingen am Rhein 24.398

Für Bingen am Rhein stehen noch keine Daten zur Verfügung.

Frankenthal (Pfalz) 46.948

Für Frankenthal (Pfalz) stehen noch keine Daten zur Verfügung.

Germersheim 20.874

Für Germersheim stehen noch keine Daten zur Verfügung.

Ingelheim am Rhein 24.159

Für Ingelheim am Rhein stehen noch keine Daten zur Verfügung.

[1] Die Punktzahl berechnet sich als die im Zeitraum installierte Leistung in kW pro 100.000 Einwohner.

Quelle: Bundesverband Wärmepumpe e.V.
Anzahl der 2012 vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle geförderte erdgekoppelte Wärmepumpenanlagen.

Erfassungszeitraum: 2012 - 2013

Impressum - Kontakt - Datenschutz - Sponsoring - Pressebereich - Sitemap  | Rheinland-Pfalz ist mit seiner über 2000 jährigen Geschichte reich an kulturellen Schätzen. Das Land ruht sich darauf aber nicht auf, sondern wendet sich mit der verstärkten Nutzung von Erdwärme der Zukunft zu. Dabei sind nahezu alle Gebiete im Bundesland für die Nutzung von oberflächennaher Geothermie mittels Erdwärmesonden und Wärmepumpe mehr als geeignet. | Kreation: 599media GmbH – Werbeagentur Dresden