Landkreis Peine

Platzierung Niedersachsen 2012 (Landkreise)

23. Platz

Gesamtleistung 26 kW
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 26 kW
Gesamtanlagen 2
davon Sole-Wasser-Wärmepumpen 2

Landkreis Peine ist ein Landkreis im Osten Niedersachsens. Er grenzt im Westen an die Region Hannover, im Norden an den Landkreis Gifhorn, im Osten an die kreisfreie Stadt Braunschweig und im Süden an die kreisfreie Stadt Salzgitter und an den Landkreis Hildesheim. Durch den Kreis verlaufen die Flüsse Fuhse, Oker, Erse (im Oberlauf Aue genannt) und der Mittellandkanal.

Quelle: Wikipedia (CC-by-sa-3.0)

Landkreis Peine

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
Erfassungszeitraum: 2012 - 2013
(Niedersachsen 2012)
132.613 2 26 kW 12,96 kW 20
23. Platz
 

Kleinstädte im Landkreis Peine

Einwohner Anlagen Leistung Leistung / Anlage Punkte[1]
Peine 49.188

Für Peine stehen noch keine Daten zur Verfügung.

 

Quelle: Bundesverband Wärmepumpe e.V.
Anzahl der 2012 vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle geförderte erdgekoppelte Wärmepumpenanlagen.

Erfassungszeitraum: 2012 - 2013

[1] Die Punktzahl berechnet sich als die im Zeitraum installierte Leistung in kW pro 100.000 Einwohner.

Verwaltung Landkreis Peine

Burgstraße 1
31224 Peine

www.landkreis-peine.de


Präsentation

Betriebsgebäude des Klärwerks in Sickte

2009 Sanierung und Erweiterung Betriebsgebäude, Umrüstung von Elektroheizung auf Wärmepumpe Wärmequelle: Abwassernutzung einer Kläranlage durch vier GERES-Wärmetauscher

weiterlesen

News

Neuer Lehrstuhl für Geothermie an der TU Clausthal

Die neue Stiftungsprofessur "Partnerlehrstuhl Geothermie" an der Technischen Universität Clausthal soll noch im Wintersemester 2010/11 besetzt werden. Dr. Werner Brinker, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens EWE, und...

weiterlesen

Impressum - Kontakt - Datenschutz - Sponsoring - Pressebereich - Sitemap  | Die erdwärmeLIGA ist eine Rangliste der bei der Geothermienutzung erfolgreichsten Städte, Kommunen, Landkreise und Bundesländer. | Kreation: 599media GmbH – Werbeagentur Dresden